Veranstaltungen

Konzerte
Theater
Lesungen

Wir haben vielfältige Gruppenangebote in unserem Programm. Nachwuchskünstler finden eine Bühne, die offen steht für neue Projekte.

 

Speziell für die Kleinen können wir mit Kindertheater und Clownerien aufwarten. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und bemühen uns sie umzusetzen.

Sonntag, 2. Februar 2020

Flohmarkt im Jenfeld-Haus

10 - 16 Uhr

 

 

"Das wahre Leben beginnt nach dem Aufräumen" – sprach Marie Kondo... (Marie Kondo ist eine japanische Beraterin und Bestsellerautorin die sich offensichtlich dem Thema Aufräumen ausführlich gewidmet hat). Der Überzeugung von Frau Kondo folgen vermeintlich diejenigen Menschen, die sich für den Flohmarkt im Jenfeld-Haus einen Stand mietet möchten.

Ein Tisch mit den Maßen 80 x 180cm kostet 9,- Euro.

Ein Tisch mit den Maßen 80 x 140cm kostet 7,- Euro.

Ein Tisch mit den Maßen 90 x 90cm kostet 6,- Euro - für Stände in der Cafeteria.

Montag, 3. Februar

Stadtteilkonferenz

18.30 Uhr

 

 

Die Stadtteilkonferenz Jenfeld verfolgt das Ziel, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger in Jenfeld zu verbessern. Dabei ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger grundlegendes Arbeitsprinzip.

Montag, 16. März 2020

Jazz Jenfeld
THIS TIME
Stephanie Lottermoser
Eintritt: € 9,- / 6,-

19:56 Uhr

"Den Titel für ihr aktuelles Album hat Stephanie Lottermoser genau richtig gewählt: THIS TIME. (...) Alles richtig gemacht: Herausragende Kompositionen, packende Beats,
einfühlsame Texte, einen grandiosen Produzenten an Bord, ebenfalls vorzügliche Begleitmusiker. Angesiedelt sind die zehn Lieder im so weiten wie inspirierenden Landstrich zwischen Jazz und Pop. Es war ein langer Weg hin zu diesem Opus Magnum, stetig mit dem Blick nach vorne.
Diese Platte ist bereits das vierte Werk der 34-jährigen. (...) Neun der Songs stammen aus Stephanies Feder, der letzte Track ist ein Mash-Up aus dem Jazz-Standard „Freedom Jazz Dance“ von Eddie Harris und der von Sly & The Family Stone stammenden, beinahe 50 Jahre alten Hippie-Hymne „Everyday People“, die seit jeher für ein menschliches
Miteinander wirbt (...)". (Auszug aus einem Text von Michael Fuchs-Gamböck).


Stephanie Lottermoser (ts, voc), N.N. (p), Achim Seifert (b), Heinz Lichius (dr)

 

 

Dienstag, 24. März 2020

Theater für Kinder
Huch Besuch?
Oder tut mir leid heute kein streit!
Eintritt: € 4,50 / Gruppen 4,50
Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

10 Uhr

Eine kleine Geschichte über Toleranz
Rosa will sich mit Mucki, ihrem Kuschelschaf, gerade gemütlich Geschichten zum Einschlafen erzählen, da klopft es an der Tür. Davor steht eine Ratte, eine grüne, und nistet sich frech im Wäschekorb ein. Nach und nach kommen weitere Ratten und suchen sich ein Plätzchen: Eine blau, eine rosa, eine grau. Ob die sich vertragen – so unterschiedlich, wie sie sind?
Weiß man nicht genau. Sieht nicht so aus. Wenn sie es aber hinbekommen, könnte es durchaus gemütlich werden...   Figurentheater mit Musik. Es spielt die Bühne Figurentheater Wolkenschieber Für Kinder ab 4 Jahren

 

Dienstag, 28. April 2020

Theater
Body Trip / Jenkitos
Eintritt: Euro  Kinder 1,50 Euro/ Erwachsene: 3,-
18.30 Uhr

Eine Theater-Forscherreise durch den Körper
Die Jenkitos (Ensemble der Schule Jenfelder Straße) laden zu einer spannenden Forschungsreise durch den menschlichen Körper ein. Professorin Streptococcus Aureus und ihr Team nehmen mikroskopische Prozesse, die tagtäglich im Körper ablaufen, unter die Lupe und lösen verschiedene Rätsel des Körpers. Was kann das Gehirn alles leisten? Wie passt der Darm in meinen Körper, obwohl er mehrere Meter lang ist? Wie lebt es sich als rotes Blutkörperchen und wie schaltet die Gesundheitspolizei Bakterien aus?
Mit viel Musik, Tanz und Schauspiel lässt das Kinder-Ensemble die Organe sprechen und die Muskeln tanzen. Dauer: ca. 45 Minuten. Geeignet für Kinder von 6 bis 11 Jahren. www.jenkitos.de. Regie: Gundula Runge & Marlene Kampwirth/ Choreografie: Lena Inter / Eine Produktion der Jenkitos -  Freie Kulturinitiative der Quadriga in Kooperation mit der Arche und der Schule Jenfelder Straße. Gefördert von der Bürgerstiftung Hamburg und Stiftung Maritim – Hermann & Milena Ebel. Karten: Die Karten werden direkt an der Tageskasse im Jenfeld-Haus gekauft. Um Anmeldung bei der Freien Kulturinitiative/ Malhaus, Kelloggstraße 38,  Tel.: 654 50 04. Mail: fkj.malhaus@quadriga-hamburg.de wird gebeten. Weitere (Schul)Vorstellungen: Mi. 29.4. und Do. 30.4.  jeweils 11 Uhr
Foto: Dmytro Lastovych/ I Stock.

Dienstag, 12. Mai 2020

Theater für Kinder
Bettmän kann nicht schlafen
Eintritt: € 4,50 / Gruppen 4,50
Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

10 Uhr

Ein Theaertück für kleine und große Helden
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Hartmut El Kurdi

 

Tagsüber ist Sascha ein ganz normaler Junge, mal Piratenkapitän,
mal Fußballweltmeister, mal Rennhamsterzüchter oder Keks-Tester.
Aber Abends kann er oft nicht einschlaen. Wegen allem Schönen
und Doofen, Netten und Hässlichen, was so passiert.
Dann ist er ... BETTMÄN, der schläfrigste Superheld aller Zeiten!
Und BETTMÄN weiß genau: Das Einzge, was gegen Nicht-Einschlafen-Können hilft, ist, noch schnell eine Heldentat zu begehen. Wenn jemand Hilfe braucht - keine Angst! BETTMÄN fliegt sofort los... - eine wunderbare Geschichte zum Einschlafen-Können. Für Kinder ab 4 Jahren.

 

 

 

Sonntag, 7. Juni 2020

Flohmarkt im Jenfeld-Haus

10 - 16 Uhr

 

 

"Das wahre Leben beginnt nach dem Aufräumen" – sprach Marie Kondo... (Marie Kondo ist eine japanische Beraterin und Bestsellerautorin die sich offensichtlich dem Thema Aufräumen ausführlich gewidmet hat). Der Überzeugung von Frau Kondo folgen vermeintlich diejenigen Menschen, die sich für den Flohmarkt im Jenfeld-Haus einen Stand mietet möchten.

Ein Tisch mit den Maßen 80 x 180cm kostet 9,- Euro.

Ein Tisch mit den Maßen 80 x 140cm kostet 7,- Euro.

Ein Tisch mit den Maßen 90 x 90cm kostet 6,- Euro - für Stände in der Cafeteria.

Sonntag, 4. Oktober 2020

Flohmarkt im Jenfeld-Haus

10 - 16 Uhr

 

 

"Das wahre Leben beginnt nach dem Aufräumen" – sprach Marie Kondo... (Marie Kondo ist eine japanische Beraterin und Bestsellerautorin die sich offensichtlich dem Thema Aufräumen ausführlich gewidmet hat). Der Überzeugung von Frau Kondo folgen vermeintlich diejenigen Menschen, die sich für den Flohmarkt im Jenfeld-Haus einen Stand mietet möchten.

Ein Tisch mit den Maßen 80 x 180cm kostet 9,- Euro.

Ein Tisch mit den Maßen 80 x 140cm kostet 7,- Euro.

Ein Tisch mit den Maßen 90 x 90cm kostet 6,- Euro - für Stände in der Cafeteria.

Donnerstag, 5. November 2020

Laternenumzug
ab 18.30 Uhr
Startpunkt: Grundschule Jenfelder Straße

 

 

Details zum Laternenumzug in 2020 in Kürze.

Sonnabend, 28. November 2020

In Jenfeld wird getanzt
Die 4te Inklusive Tanzparty

18-22 Uhr
Euro 3,-

 

 

In Jenfeld wird getanzt


Die MitarbeiterInnen des Ambulanten Dienstes Jenfeld/Rahlstedt/Tonndorf (Hamburger Lebenshilfe-Werk gGmbH) in Zusammenarbeit mit dem Jenfeld-Haus, laden zu einer inklusiven Tanzparty ein!

Die Party soll die Möglichkeit bieten, andere Menschen aus verschiedenen Stadteilen kennenzulernen - neue Kontakte zu knüpfen. Behalten Sie diese Information nicht für sich, sondern geben Sie diese gerne fleißig an alle weiter.

An dem Abend wird es ein Rahmenprogramm geben. Dieses Mal u.a. mit der Gruppe Rollstuhltanz vom Club Saltatio Hamburg.

 

 

Dienstag, 1. Dezember 2020

Theater für Kinder

Zimtsterntaler
Eintritt: € 4,50 / Gruppen 4,50
Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

9 & 11 Uhr

 

 

Schauspiel-Schattenspiel-Figurenspiel

 

Schön, dass Ihr da seid! Willkommen in meiner Küche!
Mmmh, wie das duftet- Zimtsterne! Die könnte ich das ganze Jahr über naschen. Als ich klein war, hat meine Oma sie mir gebacken. Sogar im Sommer... Und dabei hat sie mir von früher erzählt - wie das so war, als meine Oma klein war.
Aber meine Lieblingsgeschichte handelte von einem Mädchen, das ganz arm war und trotzdem anderen Menschen half, bis es selbst nichts mehr hatte.
Diese Geschichte will ich nun Euch erzählen.

Für Kinder ab 4 Jahren. Es spielt die Bühne Theater Randfigur.
 

 

Dienstag, 8. Dezember 2020

Theater für Kinder

Weihnachtsmann vergiss mich nicht
Eintritt: € 4,50 / Gruppen 4,50
Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

9 & 11 Uhr

 

 

Eine kleine, liebevolle Geschichte zur Weihnachtszeit für die kleinsten Theaterbären ab 3 Jahren, nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Norbert Landa
Im Winter gibt es im Bärental keine Pilze, keine Brombeeren und keinen Honig. Im Winter gibt es im Bärental nur Schnee, Schnee, Schnee. Da schlafen alle großen und kleinen Bären tief unter der Schneedecke in ihrer Höhle. Sie halten Winterschlaf. Sie verschlafen Schnee und Eis und wachen erst wieder auf, wenn es Frühling wird. Ja, sie verschlafen sogar Weihnachten… Alle? – Nein, einer nicht. Berti, der liegt in seiner Höhle und kann nicht schlafen, denn ein Gedanke jagt ihm durch den Kopf: Wird der Weihnachtsmann mich auch nicht vergessen? Und schon macht sich Berti auf in die dunkle Winternacht, um den Weihnachtsmann zu suchen.
In einem tief verschneiten Bühnenbild erzählt und spielt eine Schauspielerin Bertis Suche nach dem Weihnachtsmann. Dabei wechseln Schauspiel, Erzähltheater und Figurenspiel – kleine einfache Lichtspiele sorgen für viel Atmosphäre. Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

Foto: Theater Patati-Patata aus Reutlingen

Dienstag, 15. Dezember 2020

Theater für Kinder
Der neugierige Stern
Eintritt: € 4,50 / Gruppen 4,50
Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

9 & 11 Uhr

 

 

Es war einmal ...ein kleines Sternenmädchen Blinky, die war sehr aufgeregt. Endlich waren alle Zacken ausgewachsen und sie war groß genug um endlich zusammen mit dem Mond am Sternenhimmel zu leuchten. Zu dumm, dass sie es nicht erwarten konnte und schon mal einen Blick durch das Wolkenfenster auf die Erde warf. Doch da brach eine Zacke ab und fiel auf die Erde. So durfte Blinky nicht am Himmel leuchten. Sie machte sich auf eine abenteuerliche Suche.. Gelang es ihr die Zacke noch rechtzeitig zu finden? Ein Märchen inszeniert mit Marionetten. Es spielt das Marionettentheater Frantalu. Spieldauer 40 Minuten.

Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

 

 

 

 


 

 

Foto: Marionettentheater Frantalu

Dienstag, 22. Dezember 2020

Theater für Kinder

Hexe Knickebein im Märchenland
Eintritt: € 4,50 / Gruppen 4,50
Für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei.

9 & 11 Uhr

 

Eine musikalische Reise ins Märchenland
 

Hexe Knickebein nimmt das Publikum mit, auf ihre musikalische Reise in das Märchenland. Dort warten schon alte Bekannte wie Daumesdick, Froschkönig Krummbein oder Rotkäppchen natürlich mit dem bösen Wolf als Handpuppe auf den Fersen. Aus dem Publikum werden Rührtrommler, Eulenflötisten oder Steckenpferdreiter auf die Bühne gebeten und trübe Winternachmittage werden zu einem spannenden Mitmach-Erlebnis. Für Kinder ab 4 Jahren

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Selbsthilfe e.V. Jenfeld, Hamburg (c) 2017